Erste Schritte mit Evernote

Einführung

Willkommen bei Evernote! Wir freuen uns über deine Mitgliedschaft. Widme diesem Leitfaden einige Minuten, um die grundlegenden Funktionen von Evernote kennenzulernen. Wir werden dir eine Reihe hilfreicher Evernote-Funktionen und -Konzepte vorstellen, damit du dich immer an alles erinnerst.

Bevor wir ins Detail gehen, findest du hier einige Begriffe, die in diesem Dokument häufig verwendet werden:

Notiz : Ein in Evernote gespeichertes, einzelnes Element.

Notizbuch : Ein Behälter für Notizen.

Synchronisieren : Der Vorgang, der deine Evernote-Notizen auf deinen Computern, Telefonen, Geräten und im Internet abgleicht und so auf dem aktuellen Stand hält.

Konto : Ein Benutzername und ein Passwort, der/das Evernote das Identifizieren und Freigeben deiner Notizen von überall aus ermöglicht.

Nächste

Fertig? Fangen wir an.

Installieren des Evernote-Desktop-Clients

Unsere Desktop-Client Anwendungen bieten eine vollständige und leistungsfähige Benutzeroberfläche für die Verwaltung deiner Evernote-Notizen und -Notizbücher auf deinem Windows-PC oder Mac. Das Installieren nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Führe die Installation jetzt aus.

Lade zuerst die Installationssoftware herunter. Öffne deinen bevorzugten Internet-Browser und besuche die Evernote-Website unter www.evernote.com. Die Website erkennt automatisch, welchen Computertyp du verwendest und wird dir die richtige Download-Option anbieten:

Download-Optionen

Windows-Benutzer

Lade die ausführbare Installationsdatei in ein beliebiges Verzeichnis auf dem Windows PC herunter. Doppelklicke nach dem Herunterladen auf zum Starten des Installationsprogramms auf diese Datei. Sofern gewünscht, kannst du das Verzeichnis für die Installation von Evernote manuell angeben.

Windows-Installationsprogramm

Klicke nach Abschluss des Setup-Programms auf „Fertig stellen“. Klicke zum Ausführen von Evernote auf das entsprechende Symbol im Evernote-Ordner unter „Alle Programme“:

Symbol des Evernote-Programms

Weiter

Glückwunsch! Du hast den Evernote-Desktop-Client erfolgreich installiert. Erstelle jetzt ein Benutzerkonto.

Evernote-Benutzerkonto erstellen

Hinweis: Wenn du dich auf www.evernote.com bereits für ein Evernote-Konto registriert hast, kannst du diesen Schritt überspringen. Gib einfach Benutzernamen und Passwort ein, die du beim Erstellen des Kontos ausgewählt hast.

Wenn du die Evernote-Anwendung zum ersten Mal ausführst, wirst du aufgefordert, deinen Benutzernamen und das Passwort einzugeben oder ein neues Evernote-Konto zu erstellen. Klicke zum Erstellen eines neuen Evernote-Kontos auf „Erstellen Sie jetzt ein kostenloses Evernote-Konto“:

Willkommen bei Evernote – Startbildschirm

Durch Klicken auf diesen Link öffnest du ein neues Fenster, in dem du deine Informationen eingeben und einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen kannst:

Auswählen eines Benutzernamens und Passworts

Klicke nach dem Ausfüllen der Felder auf „Registrieren“. So erstellst du dein Konto und du kannst dich sofort über deinen Desktop mit deinem neuen Konto bei Evernote anmelden.

Weiter

Nachdem der Evernote-Desktop-Client installiert ist und du ein Konto angelegt hast, kannst du einfache Textnotizen erstellen.

Erstellen der ersten Notiz

Evernote kann verschiedene Inhaltstypen speichern; der am häufigsten verwendete ist einfacher Text. Evernote weiß mit Inhaltstypen umzugehen, ob es sich nun um eine von dir verfasste Notiz, einen von einer Website stammenden Ausschnitt oder eine erinnerungswürdige E-Mail handelt. Erstelle vor diesem Hintergrund deine erste Notiz.

Im oberen Bereich des Hauptfensters von Evernote befindet sich die große Schaltfläche „Neue Notiz“:

Schaltfläche „Neue Notiz“

Durch Klicken auf diese Schaltfläche erstellt Evernote eine neue Notiz. Schiebe den Cursor in das Textfeld der Notiz:

Notiz-Textkörper

Du kannst der Notiz einen beliebigen Titel geben. Wir verwenden zum Zwecke dieses Beispiels einen einfachen Titel:

Notiz-Titel

Klicke jetzt in den Hauptteil der Notiz und gib Text ein!

Text im Notiz-Textkörper

So einfach ist das. Du kannst das Textformat anpassen, indem du die Schriftart änderst, die Schriftgröße verkleinerst oder vergrößerst oder eine andere Farbe auswählst. Du kannst den Text auch fett, kursiv oder unterstrichen darstellen; diese Optionen findst du in der Symbolleiste über dem Notiz-Textfeld.

Symbolleiste „Neue Notiz“

Nachdem du deine Notiz verfasst hast, sind keine weiteren Schritte erforderlich. Evernote speichert die neue Notiz automatisch und synchronisiert sie mit dem Evernote-Server. Dieselbe Notiz ist danach von allen Geräten aus erreichbar, auf denen Evernote installiert wurde.

Weiter

Es gibt viele andere Möglichkeiten, deine Notiz an deine Vorstellungen anzupassen (durch Hinzufügen von Schlagwörtern, Auswahl des Zielnotizbuchs usw.), doch dies ist ein guter Anfang. Erfahre nun, wie einfach das Hinzufügen von Bildern zu Evernote ist.

Hinzufügen des ersten Bildes

Evernote ist ein großartiges Tool, das vielmehr als das Speichern von Text ermöglicht. Ob es sich um lustige Familienbilder, das Foto eines Weinetiketts, der zuletzt gesammelten Visitenkarten oder des Whiteboards auf dem letzten Strategietreffens handelt: Evernote macht das Speichern von Bildern aller Art zum Kinderspiel.

Stell dir vor, dass du eine Bilddatei auf dem Desktop deines Computers gespeichert hast und diese Evernote hinzufügen möchtest:

Bilddatei auf dem Desktop

Öffne das Hauptfenster von Evernote, klicke erneut auf die Schaltfläche „Neue Notiz“, gib den Titel deiner ersten Bildnotiz ein und zieh das Bild direkt in das Notiz-Textfeld:

Bild im Notiz-Textfeld

Du kannst genauso vorgehen, wenn du Bilder aus dem Internet speichern möchtest. Klicke einfach auf das Bild und zieh es in die gewünschte Notiz:

Aus dem Browser-Fenster gezogenes Bild

Lege das Bild im Textfeld einer Notiz ab. Das war's!

In einer Notiz abgelegtes Bild

Du kannst Bilder auch direkt in einem bestimmten Notizbuch ablegen; und wenn du ein Mac-Benutzer bist, kannst du sie auch auf das Evernote-Symbol im Dock ziehen.

Wie die im letzten Abschnitt erstellte Textnotiz wird deine neue Bildnotiz innerhalb weniger Minuten mit dem Evernote-Server automatisch synchronisiert. Danach kannst du die Notiz auf allen Geräten abrufen, auf denen Evernote installiert wurde, einschließlich Smartphones.

Weiter

Nachdem du nun weißt, wie Bilder in Evernote hinzugefügt werden, erfahre nun, wie diese (und deine anderen Notizen) mit der Synchronisationsfunktion von Evernote überall verfügbar gemacht werden.

Erläuterung der Evernote-Synchronisierung

Evernote ist eine äußerst hilfreiche Desktop-Anwendung für das Erstellen von Notizen. Die wahre Leistungsstärke liegt jedoch in der Fähigkeit, deine in Evernote abgelegten Notizen mit Evernote im Internet (Evernote-Server) zu synchronisieren. So kannst du deine Notizen auf jedem Computer, in einem Internet-Browser oder auf deinem Smartphone erstellen und suchen.

Das bedeutet also, dass du auf deinem Mac ein Kuchenrezept im Internet ausschneidest, auf der Suche nach den Zutaten im Lebensmittelgeschäft auf deinem iPhone darin nachlesen und dem Rezept beim Backen im Haus deines Freundes auf seinem Windows-Computer folgen kannst. Der Evernote-Server aktualisiert deine Notizen auf deinen Computern und Geräten, sodass du immer auf die richtigen Informationen zugreifst – jederzeit und überall.

Jegliche Evernote-Anwendungen kommunizieren regelmäßig mit dem Evernote-Server. Wenn du eine Notiz auf einem deiner Evernote-kompatiblen Geräte erstellst oder bearbeitest, wird die Notiz auf den Evernote-Server hochgeladen. Bei der nächsten Synchronisierung laden sich die Geräte die Notiz von dort herunter.

Synchronisierungsdiagramm

Evernote für Windows oder Mac synchronisiert deine Notizen in minütlichen Abständen automatisch mit dem Evernote-Server. Du kannst deine Notizen jedoch jederzeit manuell synchronisieren, indem du auf die Schaltfläche „Synchronisieren“ klickst:

Schaltfläche „Synchronisieren“ (Mac-Benutzer)

Weiter

Webinhalte speichern

Speichern von Webinhalten

Mit dem Evernote Web Clipper ist das Speichern von internetbasierten Inhalten im Evernote-Konto problemlos und schnell. Die Vorgehensweise variiert je nach verwendetem Browser; Du musst den gewünschten Abschnitt der Website markieren und anschließend auf eine Schaltfläche in der Symbolleiste des Browsers klicken. Hier ein kurzes Beispiel:

Der markierte Inhalt von einer Webseite soll im Evernote-Konto gespeichert werden:

Auf der Webseite ausgewählter Text

Klicke in der Symbolleiste des Browsers einfach auf die Evernote-Schaltfläche:

Evernote-Schaltfläche in der Firefox-Symbolleiste

Es wird eine neue Notiz mit dem markierten Inhalt erstellt:

Ausgeschnittene Notiz (Clip)

Die Funktionalität von Evernote Web Clipper ist in allen modernen Internet-Browsern verfügbar. Wenn du den Web Clipper in deinem Lieblings-Browser installieren möchtest, ruf die Produktseite auf. Unabhängig vom genutzten Browser dauert die Installation nur eine Minute; danach ist das Speichern von Inhalten aus dem Internet im Handumdrehen möglich.

Weiter

Erinnerungen festlegen

Erinnerungen festlegen

Erinnerungen sind ideale Hinweise auf Notizen mit zeitgebundenen Daten und Informationen oder solche, die zum Ausführen von Aufgaben benötigt werden.

Wenn du eine Erinnerung für eine Notiz festlegen möchtest, öffne diese Notiz und klicke bzw. tippe auf das Erinnerungssymbol.

Notiz mit der Schaltfläche für Erinnerungen
Möglichkeit zur Auswahl eines Datums

Du kannst darüber hinaus für zeitgebundene Erinnerungen ein Fälligkeitsdatum festlegen.

Erinnerungen werden in einer ToDo-Liste oben in der Notizliste angezeigt; hier können sie sortiert, bearbeitet und in anderer Form modifiziert werden.

über Miniaturansichten von Notizen aufgeführte Erinnerungen

Öffne ein Notizbuch, damit du nur diese Erinnerungen einsehen oder innerhalb des Notizbuchs neue Erinnerungen anlegen kannst.

Erinnerungen im Innern eines Notizbuchs

Du kannst festlegen, dass du an dem Tag, an dem Erinnerungen mit einer Zeitangabe fällig sind, E-Mails erhältst.

Erinnerungen im Innern eines Notizbuchs

Nach Abschluss einer mit einer Erinnerung verbundenen Aufgabe kannst du diese in der Erinnerungsliste als erledigt markieren. Hierdurch wird die zugehörige Notiz nicht gelöscht. Wenn du eine Erinnerung als nicht mehr benötigt markieren möchtest, klicke auf das Kontrollkästchen oder wische auf dem iPhone, iPad und iPod Touch nach rechts.

Erinnerung als nicht mehr benötigt markieren

Nächste

Nächste Schritte

Nächste Schritte

Nachdem du Evernote erfolgreich auf deinem Desktop installiert und einige Funktionen der Anwendung ausprobiert hast, solltest du die nächsten Schritte ausführen, um Evernote vollständig in dein digitales Umfeld zu integrieren:

Wenn du Fragen hast, schau in die ständig wachsende Sammlung an FAQs und Hilfeartikeln in unserer Wissensdatenbank nach. Wenn du Unterstützung benötigst, steht dir ein spezielles Support-Team zur Beantwortung deiner Fragen bereit.

Vielen Dank, dass du Evernote benutzt!