Neues von Evernote

Wir präsentieren: Vorlagen, eine einfache Methode zum Erstellen von Notizen

Deine Gedanken aus dem Kopf herauszubekommen ist der erste Schritt, um sie zu organisieren und in die Tat umzusetzen. Genau darum geht es bei Evernote. Aber nicht alle Notizen lassen sich auf die gleiche Weise erstellen. Wenn du dir deine Sammlung von Notizen ansiehst, wirst du vermutlich feststellen, dass manche von ihnen sorgfältig strukturiert sind und andere eher einem ungeregelten Bewusstseinsstrom entsprechen.

Natürlich ist nichts falsch daran, zu improvisieren. Aber wenn du deine Gedanken in geordnete Bahnen lenken willst, kann es ganz nützlich sein, mit einer vororganisierten Struktur zu beginnen. Dann kannst du Schritt für Schritt vorgehen und brauchst dich nur auf die relevanten Dinge zu konzentrieren, ohne ständig abzuschweifen.

An dieser Stelle kommen Vorlagen bzw. Templates ins Spiel. Schon seit Jahren raten wir dazu, neue Notizen aus standardisierten Vorlagen zu erstellen, um in kürzerer Zeit mehr erreichen zu können. Und ebenso lange stellen wir zu diesem Zweck zahlreiche Beispielvorlagen für alle möglichen Einsatzzwecke bereit – von der Planung von Meetings über die Organisationsmethode GTD® (Getting Things Done) bis hin zum Verfassen eines Romans. Diese Vorlagen erwiesen sich als äußerst beliebt, aber unsere Nutzer wollten mehr.

Heiße unsere neu gestalteten Vorlagen willkommen

Evernote-Vorlagen sind jetzt leichter zu finden, hinzuzufügen, zu verwalten und zu anzuwenden (oder auch selbst zu erstellen) denn je. Und so geht’s:

 

Von Beginn an besser organisiert

Dank der professionell gestalteten Vorlagen, die dir direkt in Evernote zur Verfügung stehen, kannst du schnell aussagekräftige Notizen erstellen, ohne bei Null anfangen oder Inhalte aus einer vorhandenen Notiz kopieren zu müssen. Klicke beim Erstellen einer neuen Notiz einfach auf die Schaltfläche „Vorlage“, um auf deine eigene Vorlagensammlung zuzugreifen.

Stöbere in unserer Galerie nach neuen Vorlagen

Du brauchst eine Vorlage für ein neues Projekt? Kein Problem. Wirf einen Blick in unsere umfangreiche Sammlung von Vorlagen, in der dir eine große Auswahl an Kategorien und Vorlagen für alle möglichen Anwendungszwecke zur Verfügung steht. Sobald du eine geeignete Vorlage gefunden hast, kannst du sie ganz einfach in Evernote herunterladen.

Erstelle eigene Vorlagen

Als Nutzer von Evernote Premium oder Evernote Business kannst du häufig verwendete Notizen ganz einfach zu Vorlagen machen, um immer wieder auf sie zurückgreifen zu können. Wähle aus dem Optionsmenü einer Notiz einfach den Befehl „Als Vorlage speichern“ aus, und schon kannst du loslegen.

Drei Praxisbeispiele dafür, mit Vorlagen Zeit zu sparen und für den richtigen Fokus zu sorgen

Vorlagen lassen sich nicht nur kinderleicht anwenden, sie sind auch äußerst vielseitig einsetzbar. Ganz egal, ob du nur gut organisiert sein willst, Zeit sparen willst oder dich auf ein Thema konzentrieren willst, stehen die Chancen gut, dass es bereits eine Vorlage gibt, die dir weiterhelfen kann. Aber verlasse dich dabei nicht nur auf unser Wort. Nachfolgend berichten drei Mitglieder der Evernote Community von ihren Erfahrungen mit Vorlagen in Evernote als unverzichtbarem Bestandteil ihres privaten und beruflichen Lebens.

Barbara Fuller, Simplify Days

Für Barbara, eine Organisationsexpertin und Mutter von zwei Kindern, die mit Simplify Days ihr eigenes Unternehmen leitet, sind Vorlagen ein unbedingtes Muss. Sie verwendet Vorlagen für nahezu jeden Zweck – von Einkaufslisten über Reisepläne bis hin zu Arbeitsaufträgen. Sie erstellt sogar angepasste Vorlagen für ihre Kunden und Follower, die ihnen dabei helfen, ihr Leben zu vereinfachen, zu digitalisieren, zu organisieren und zu priorisieren.

„Das Digitalisieren ist der einfache Teil, das Organisieren der schwere“, sagt Barbara. „Vorlagen erleichtern einem die Schaffung von Strukturen, dank denen sich die benötigten Informationen bei Bedarf leicht wiederfinden lassen.“

Stöbere in unseren GTD®-Vorlagen (Getting Things Done®) »

David Neira, Chape Fitness

Nach Ansicht des Personal Trainers David Neira sind Vorlagen mehr als nur ein Mittel für seine Kunden bei Chape Fitness, um ihre Trainingseinheiten im Blick zu behalten. Sie sind auch ein Mittel für ihn, sich besser mit seinen Kunden zu vernetzen und für jeden von ihnen persönliche Routinen zu entwickeln.

Indem er Vorlagen für Trainings, Einkaufslisten, die Menüplanung und weitere Aspekte erstellte, konnte Neira nicht nur seine Geschäftstätigkeit über seine kleine Küstenstadt in Spanien hinaus erweitern, sondern auch seine Kunden dabei unterstützen, sich auf ein gesünderes Leben zu konzentrieren.

Lade dir die Vorlage für die Menüplanung herunter »

Katie Santos, Primal Movement WORKS!

Katie Santos rief Primal Movement WORKS! ins Leben, um anderen Menschen dabei zu helfen, durch effektive natürliche Bewegungen ihr Effizienzpotenzial zu erschließen und alltägliche Aktivitäten besser zu bewältigen. Daher überrascht es kaum, dass Santos bei Bewerbungsgesprächen mit Kandidaten für ihr Unternehmen maßgeschneiderte Vorlagen nutzt, um den Rekrutierungsprozess möglichst effizient zu gestalten. Dank dieser Vorlagen kann Santos Fragen für Bewerbungsgespräche ganz einfach zusammen mit Lebensläufen, Anmerkungen und Aktionspunkten speichern, aufbewahren und auf sie zugreifen, um die am besten geeignete Person für einen Job ausfindig zu machen.

Du möchtest deinen Rekrutierungsprozess ebenfalls optimieren? Dann wirf einen Blick auf unsere Vorlage für einen Bewertungsbogen für Vorstellungsgespräche »

Du interessierst dich für weitere Vorlagen? Auf der Seite evernote.com/templates findest du unsere Galerie. Ein regelmäßiger Besuch dort lohnt sich, denn wir werden auch in Zukunft weitere Vorlagen hinzufügen, damit du dich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren kannst.

Mit Evernote Premium noch bessere Notizen erstellen.

Auf Premium wechseln