40% off Evernote Personal. Limited time offer.

Spare 40 % auf das brandneue Evernote Personal. Angebot endet am 03.10.

Jetzt abonnieren

496 • Evernote News

Tabellenbearbeitung nun auch in Evernote für iOS und Android

Bei jeder größeren Funktion, die wir neu einführen, sorgen wir dafür, dass du davon erfährst. Das leuchtet ein, denn große neue Funktionen können die Art und Weise verändern, wie du über Evernote denkst, daher ist es für uns wichtig, diese einschneidenden Neuerungen auch zu kommunizieren.

Manchmal machen aber auch kleine Änderungen einen großen Unterschied. Unsere neue Version von Evernote 10.6 für iOS und Android (ab OS 10), die in den kommenden zwei Wochen bereitgestellt wird, ist ein gutes Beispiel dafür.

Denn sie bringt das ersehnte Bearbeiten von Tabellen in Evernote auch auf Android und iOS.

Zum ersten Mal kannst du auch auf Mobilgeräten Tabellen so erstellen, editieren und verwalten, wie du es von Evernote für Windows und macOS sowie Evernote Web gewohnt bist. Füge Spalten und Zeilen ein oder lösche sie, fasse Zellen einer Tabelle zusammen, ändere die Ausrichtung der Inhalte von Tabellenzellen und experimentiere mit verschiedenen Hintergrundfarben für die Zellen – alles direkt auf deinem Smartphone oder Tablet!

Diese Funktionalität haben sich unsere Kunden schon seit den frühen Tagen von Evernote auf dem iPhone gewünscht. Zwar konntest du auch auf deinem Smartphone oder Tablet den Inhalt von Tabellen schon immer bearbeiten, aber es ist verständlich, dass du ein mobiles Bedienkonzept erwartest, das mit dem vergleichbar ist, das du vom Computer schon lange gewohnt bist. Wir haben deinen Wunsch erhört! Mit Evernote 10.6 führen wir Bearbeitungsmöglichkeiten von Tabellen auf Mobilgeräten ein, die sich auf Augenhöhe mit den Bearbeitungsmöglichkeiten auf Desktop-Geräten befinden. Und nicht nur das, wenn man einen Blick auf die Mitbewerber wirft, sind wir zuversichtlich, dass diese neuen Bearbeitungsmöglichkeiten für Tabellen auf Mobilgeräten unangefochten an der Spitze stehen.

Das alles ist möglich, weil wir in den vergangenen zwei Jahren kräftig in unsere neuen Clients investiert haben. Wir haben damals versprochen, dass diese Investitionen unsere Fähigkeit, bessere Software bereitzustellen, beschleunigen und eine neue Ära der Innovation bei Evernote einleiten würde. Dazu zählen auch wichtige neue Funktionen wie die Start-Ansicht in Evernote für Windows, macOS und Web, die wir im Januar eingeführt haben. Aber dazu zählen auch kleine Verbesserungen, die Evernote auf den Geräten, die du jeden Tag verwendest, besser machen, beispielsweise durch das Bearbeiten von Tabellen unter Android und iOS.Wir haben immer noch viel zu tun – Fehler zu beheben, die Performance zu verbessern, den Rückstau an Altlasten abzuarbeiten. Aber der heutige Tag bringt schon einmal einen weiteren Fortschritt in Form eines weiteren Software-Releases, dieses Mal mit der Möglichkeit zur Tabellenbearbeitung auf Mobilgeräten. Wir hoffen, du nimmst dir etwas Zeit, um diese neue Funktionalität zu erkunden und auszuprobieren, was du damit anstellen kannst. In der Zwischenzeit werden wir die Weiterentwicklung vorantreiben, um gemeinsam ein noch besseres Evernote zu schaffen.

Mit Evernote lassen sich Aufgaben effektiv und mühelos organisieren.

Kostenlos registrieren